TAGTRAUM

Wer ist diese Frau?

Ich sitze am Schreibtisch und starre auf eine leere Seite. Der Cursor blinkt, als wolle er sagen „hey, ich warte“. Aber ich kann nicht. Mein Blick schweift aus dem Fenster zu meiner Linken, ich sehe eine alte Backsteinmauer eines Altbaus, auf dessen Dach leichter Puderzuckerschnee. Es ist nicht besonders hell draußen und nicht gerade einladend denke ich mir und schaue zurück auf den Bildschirm. Immernoch Leere.

Neben dem Laptop liegt die Bestellbestätigung des Internetanschlusses für unsere Wohnung offen herum. Ich hatte noch keine Zeit sie wegzuheften. Das ist gelogen. Ich hatte Zeit.

Zwei Wochen lang

So lange bin ich schon wieder zurück in Deutschland. An der Wand in meinem kleinen Büro hängt eine Weltkarte. Du weißt schon, eine dieser Karten zum „Länder-frei-rubbeln“. Gleich nach der Rückkehr habe ich sie auf dem Boden ausgerollt und voller Euphorie jene Länder ausgerubbelt, die wir wärend unserer Reise besucht hatten. Dafür hatte ich Zeit.

Meine Gedanken schweifen ab, ich gehe lege den Kopf schief und vergesse für einen Moment, dass ich mich in einem dunklen kalten Raum vor meinem Schreibtisch befinde. Ich gehe alle Momente, alle Erlebnisse nochmal durch. Ich heize durchs Outback Australiens, gehe Bergsteigen in Neuseeland, fahre mit dem Motorbike über die Straßen Langkawis und sehe Schildkröten beim Tauchen vor Thailand. Mein Puls wird höher, meine Gedanken überschlagen sich. Mir wird ganz warm ums Herz. Es ist plötzlich so laut obwohl ich doch alleine bin. Ich höre Wellen gegen Felsen schlagen und fühle den Wind durch meine Haare wehen, als ich an der Küste entlang laufe.

So wunderschön

Dann tippt mir jemand auf die Schulter. Eine junge, schöne Frau schaut mir lächelnd in die Augen. Sie sieht glücklich aus, zufrieden. Irgendwoher kenne ich sie, aber sie spricht nicht. Ich auch nicht. Wir schauen uns einfach nur an. Die Geräusche sind verschwunden, der Wind ist still. Ich frage mich, was diese Frau wohl schon alles gesehen haben muss. Sie wirkt so positiv, so echt. Sie muss gar nicht sprechen, ich vertraue ihr sofort. Hand in Hand stehen wir nun da, schauen aufs Meer und genießen den Moment. Das Feuer, welches die letzten zwei Wochen erloschen zu sein schien, lodert erneut. Wie hat die Frau das geschafft? Wer ist sie? Ich möchte ihr Danken, doch sie ist nicht mehr da.

Meine Augen sind noch immer auf die Weltkarte gerichtet. Der Curser meines Laptops blinkt immernoch, die Seite nach wie vor leer. Draußen ist der Schnee in Regen übergegangen, es ist noch ein Stückchen dunkler. Vor mir liegt die Bestellbestätigung des Internetanschlusses für unsere Wohnung. Ich stehe auf, hefte die Zettel weg und mache mir das Licht an.

Ich schaue auf das Bild neben der Karte an der Wand. Es zeigt jene Frau, die mir vor Sekunden noch auf die Schulter getippt hat. Strahlend und Glücklich. Positiv. Ich muss lächeln. Dann fang ich an zu tippen.

Posted on: 16. Dezember 2018

5 Gedanken zu “TAGTRAUM

  1. Oh, als ich in Instagram gelesen habt, dass ihr zurück nach Deutschland fliegt hatte ich irgendwie angenommen, dass ihr einen Weihnachts-Break macht. Aber Internet Anschluss für die Wohnung klingt nach „festem“ wieder zuhause sein, zumindest für eine gewisste Zeit. Schön geschrieben der Text, regt zum Nachdenken an.

    1. Hallo Liebe Claudia! 🙂
      Nein, wir haben uns eine Wohnung genommen und werden erstmal wieder hier bleiben. Dass es nochmal für uns weggeht steht außer Frage, aber erstmal müssen wir hier einige Dinge regeln 😉

      Freut mich aber sehr, dass dir der Text gefällt.

      Liebe Grüße Jess 🙂

  2. He ja kann ich nachfühlen mir geht es immer so nach meinem Urlaub… aber Du hast recht positiv bleiben und an dem eigentlichen Traum arbeiten um ihn zu erreichen. Kopf hoch🤗

  3. Ja die grosse Leere das alte kehrt zurück du must deinen Platz wiederfinden nach dem Grössen Abenteuer gib dir Zeit besuche deine alten Freunde und erzähle ihnen von deinen Abenteuer es ist auch hier schön besuche uns auch mal liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.