ÜBER MICH

HI, ICH BIN JESS.

Am 01. Oktober 2017 ließ ich meinen großen Traum Wirklichkeit werden: Ich kündigte meinen Job, löste meine Wohnung auf, verkaufte mein Auto und stieg ohne Rückflugticket in ein Flugzeug.

Seitdem bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Erlebnissen und Abenteuern. Ich fuhr mit dem Auto durchs Outback Australiens, machte den Tauchschein in Thailand, aß Dumblings in Shanghai und lernte in Sri Lanka wie man Curry macht. Mir ist dabei nicht wichtig, wie viel ich sehe, sondern was ich sehe. Die Menschen und die Kultur eines Landes zu verstehen und die Schönheit unserer Welt zu bestaunen – das ist es, was das Reisen für mich ausmacht.

Jesterontour ist ein Reiseblog, auf dem ich all meine Erlebnisse, aber auch Ängste und Sorgen teile. Und das auf meine ganz eigene Art. Ich bin keine super krasse geborene Content-Writerin, keine mega Reise-Expertin. Aber genau das macht diesen Blog aus. Ich bin mit euch Lesern auf Augenhöhe. Es gibt keinen Plan. Nur einen Menschen mit einem Traum und dem Herzen auf der Zunge. Jesterontour eben.